AGB

Ticketkäufe und Widerrufsrecht:

 

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht bzw. das Widerrufsrecht für Verbraucher kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen: Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Das heißt, soweit Sons of Suburbia GbR, Dr.Skap Records oder Useless Streetwear Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht kein Widerrufsrecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

 

Kommt es aus Gründen höherer Gewalt zu einer Absage, wird die Veranstaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt. Die Karten behalten dann ihre Gültigkeit. Programmänderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten, doch er bemüht sich im Falle der Absage einzelner Künstler*innen um entsprechenden Ersatz. Bei Absage einzelner Künstler*innen ist die Rückerstattung des Eintrittspreises ausgeschlossen.

 

Die Eintrittskarten (Hardtickets) werden unverzüglich nach Bestelleingang und Bezahlung an den Kunden oder die Kundin versandt. Der Kunde oder die Kundin ist verpflichtet sich mit Sons of Suburbia GbR über info@soundofsuburbia.de bzw. dem Shop, in dem sie gekauft wurden in Verbindung zu setzen, wenn er oder sie die gekauften Tickets nicht innerhalb von 3 Wochen nach Auftragserteilung erhalten hat. Liegt ein Verschulden des Shops vor, ist der Kunde oder die Kundin berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten.

 

Bei dem Kauf von E-Tickets gilt die Bestellnummer in Kombination mit Vor- und Nachname des Bestellers oder der Bestellerin als Einlassbescheinigung. Ein Ausdruck der Bestellbestätigung oder ein Screenshot sollte zur Sicherheit am Einlass vorgelegt werden können. Sollte ein Teil der E-Ticket Käufer*innen später als ein anderer kommen, ist hier auch der Name des Bestellers oder der Bestellerin inkl. der Bestellnummer zu nennen. Am Einlass wird die Anzahl der gekauften Tickets angeglichen, wenn schon Personen eingelassen wurden.

 

Der Käufer oder die Käuferin ist für seine An-und Abreise zu und von der Veranstaltung selbst verantwortlich und parkt sein oder ihr Fahrzeug auf eigene Gefahr. Für etwaige Schäden am geparkten Fahrzeug haftet der Veranstalter nicht.

 

Es ist untersagt, sämtliche Gegenstände aus Glas, Waffen aller Art, Fackeln, pyrotechnische Gegenstände, sowie sonstige gefährliche und schwere Gegenstände mit auf das Festival zu bringen. Der Veranstalter kann Besucher*innen mit verbotswidrig mitgeführten Dingen den Eintritt verweigern bzw. derartige Dinge beschlagnahmen. Den Anweisungen der Ordner*innen ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Der Veranstalter haftet für Sach- und Gesundheitsschäden nur, wenn ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Insbesondere haftet die Sons of Suburbia GbR nicht für gestohlene Gegenstände.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Konzerten aufgrund erhöhter Lautstärke die Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden besteht. Der Veranstalter haftet nicht für durch Lautstärke verursachte Hör- und Gesundheitsschäden

 

Die Verlosung von Tickets für Gewinnspiele/Verlosungen ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Sons of Suburbia GbR gestattet.


Sound of Suburbia auf Instagram
für Hintergrundinfos, aktuelle News und Teaser...
für Hintergrundinfos, Videos und News...
für Hintergrundinfos, Videos und News...